Cala Llonga im Ibiza-Lexikon

Cala Llonga ist ein Ort auf der spanischen Insel Ibiza im Mittelmeer. Der kleine Ort ist ein beliebter Ferienort für Familien mit Kindern. Gerade für die Kleinen hält Cala Llonga Einiges bereit. Am Strand findet man einen schönen Kinderspielplatz. Die Spielgeräte sind aus Holz. Somit können Kinder hier sicher spielen. Ebenso findet man im Ort kleine Spielparks, die die Kleinen einladen, ein paar vergnügliche Stunden hier zu verbringen. Der Ferienort liegt an einer malerischen, romantischen Bucht. Der breite Strand ist mit feinem weißen Sand ausgekleidet. Er ist geradezu prädestiniert für ausgedehnte Sonnenbäder. Der Strand ist links und rechts eingesäumt von Hügeln, die mit Pinien bewachsen sind. Der Strand verläuft bis weit in die Bucht hinein ganz sanft und flach. Somit ist das Planschen im Mittelmeer auch für Kinder hier absolut sicher. Der Ort, der noch vor 30 Jahren nur per Boot erreichbar war, hat sich im Laufe der Zeit zur einem beliebten Reiseziel auf der Insel Ibiza gemausert. Man findet hier inzwischen alles, was das Leben im Urlaub angenehm macht. Cala Llonga bietet seinen Gästen Restaurants jeder Preisklasse an. Auch mit einem geringeren Budget lässt es sich hier gut leben. Kinder sind in den Restaurants und Cafes des Ortes gern gesehene kleine Gäste und immer herzlich willkommen. Die Geschäfte im Ort laden zu einem Bummel ein. Ein gepflegtes Glas Wein am Abend erhält man in den kleinen Bars. Cala Llonga liegt in einer bezaubernden ländlichen Umgebung und doch zentral. In nur fünf Minuten ist man bereits in Santa Eulalia und in 10 Minuten in der Inselhauptstadt Ibiza-Stadt.


Hauptseite | Impressum