Ibiza im Ibiza-Lexikon

Ibiza-Stadt ist die Hauptstadt der Insel Ibiza, eine der Baleareninseln im westlichen Mittelmeer. Ibiza gehört zu Spanien. Ibiza-Stadt wird international nur Ibiza genannt. Die Stadt erfuhr ihre Gründung im 7. Jahrhundert vor Christus durch die Phönizier. Noch heute prägen das Stadtbild der Altstadt Dalt Vila die imposanten Wehrmauern, die in der Zeit der Maurischen Herrschaft vom 9 bis zum 13 Jahrhundert errichtet wurden. Die meterdicken Mauern sollten vor Feinden und Piraten Schutz bieten. Die Wehrmauern trennen die Altstadt von den übrigen Vierteln der Inselhauptstadt ab. Im Jahre 99 des 20. Jahrhunderts wurde die Altstadt Dalt Vila zum Weltkulturerbe der UNESO ernannt. Heute ist Ibiza-Stadt besonders für die langen Partynächte bekannt. Die Inselhauptstadt hat sich im Laufe der Jahre zum gesellschaftlichen und kulturellen Mittelpunkt der High Society entwickelt. Gut betuchte und berühmte Persönlichkeiten des gesellschaftlichen Lebens verbringen in Ibiza-Stadt viele Wochen im Jahr. Die Oberschicht zieht jedes Jahr auf´s neue bunte und schillernde Stars und Sternchen in Ibiza-Stadt. Bis tief in die Nacht wird gefeiert und geschoppt. Die Atmosphäre der Inselhauptstadt ist weltoffen, kosmopolitisch und tolerant. Paradiesvögel jeglicher Couleur sind hier herzlich willkommen. Zwischen all den vielen Touristen tummeln sich die riesigen Promotionumzüge in bunten und schrillen Outfits, um Werbung für die großen Clubs in der Stadt zu machen. Besonders die Viertel La Marina, Sa Penya und die Altstadt sind bei den Urlaubern sehr beliebt. Auf der anderen Seite der Inselhauptstadt, der Altstadt gegenüber, wurden mondäne Jachthafen errichtet. Die imposanten Jachten, die hier vor Anker gehen, gehören den Reichen und Schönen der oberen Gesellschaft. Ein Sehen und Gesehenwerden ist hier an der Tagesordnung.

Weitere spanische Inseln und weltweite Urlaubsziele finden Sie auf unseren weiteren Urlaubsportalen:

Spanien
Spanien mit den Regionen Andalusien, Kantabrien, Extremadura, Galicien, Katalonien sowie den Inseln Gran Canaria, Ibiza, Lanzarote, Mallorca, El Hierro, Teneriffa und Fuerteventura. Auch die Stadt Barcelona hat ein eigenes Reiseportal.

Italien
Italien mit der sehenswerten Toskana.


Deutschland
Besonders besuchenswert ist die Region Allgäu sowie die Inseln Rügen und Sylt.

Neben Deutschland hat die EU viele interessante Orte zu bieten. Insbesondere die Länder Griechenland (mit Athen), Bulgarien, Dänemark, Finnland, Frankreich (mit Korsika), Irland, Portugal (mit den Azoren und der Stadt Lissabon) sowie Ungarn und Schweden sowie Wien sind immer eine Reise wert.

Zu den beliebten Urlaubsorten weltweit zählen Dubai, Kroatien, Norwegen, Ägypten, Kanada, Australien, Island, Los Angeles, die Türkei (mit der Türkischen Riviera)sowie Peking, Shanghai sowie die Seychellen.





Hauptseite | Impressum