Puerto de San Miguel im Ibiza-Lexikon

Puerto de San Miguel findet man auf der spanischen Insel Ibiza im Mittelmeer. Der Ferienort liegt an einer zauberhaften Bucht. Die Bucht wird geschützt durch hohe Klippen. Sie gilt als die wohl am besten geschützte Bucht auf der Insel Ibiza. Der breite Sandstrand lädt ein zu ausgedehnten Sonnenbädern. Der Strand gleitet sanft ins Meer hinein, sodass das Wasser sehr flach ist. Insbesondere für Kinder ist somit ein Baden und Planschen im Meer gefahrlos. Dies ist mit ein Grund, warum sich Puerto de San Miguel als beliebter Ferienort für Familien mit Kindern etabliert hat. Paare, die Ruhe und Erholung suchen, sind ebenso Gäste des Ortes. Den „Hafen von San Miguel“ findet man gut fünf Kilometer hinter dem Ort San Miguel. Er liegt an der Ostküste der Insel in einer beeindruckend schönen Landschaft. Den Trubel der großen Touristenzentren sucht man an diesem Ort vergeblich. Hier genießt man die Ruhe, die die Landschaft vermittelt. Die Hänge sind bebaut mit einigen Hotels und Appartementanlagen. Sicherlich muss man sich an den Anblick der großen Bauten in den Hängen gewöhnen. Doch die Lage hat auch einen Vorteil. Aus fast allen Zimmern ist ein grandioser Meerblick garantiert. Auch das sportliche Angebot von Puerto de San Miguel kann sich sehen lassen. Gerade für Wassersportler wird ein vielfältiges Angebot geboten. Wer schon immer einmal die Unterwasserwelt kennenlernen wollte, ist in der Tauchschule im Ort richtig. Empfehlenswert ist ein Ausflug in die Tropfsteinhöhlen Cuevas c'an Marça. Der Anstieg hier hinauf mag anstrengend erscheinen. Doch die Ausblicke, die man von hier genießen kann, lassen die Mühen ganz schnell wieder vergessen.


Hauptseite | Impressum